NOEIV

Willkommen beim NÖ-Imkerverband

***** Der Präsident informiert *****

Funktionärsschulung des NÖIV
Wann:             Freitag, 10.November 2017
Uhrzeit:           16.00 Uhr
Wo:                 Gh Borst/Kirchenwirt, 3151 St. Georgen am Steinfeld.

Alle Referenten des NÖIV werden ein Kurzreferat halten und stehen Ihnen für Fragen zur Verfügung. Nach Maßgabe der Möglichkeit sollten ALLE Funktionäre diese Veranstaltung besuchen, damit sie bezüglich der Abläufe im Verband als auch der Neuerungen am Laufenden bleiben und auch die Gelegenheit wahrnehmen, sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen und sich kennen zu lernen. Selbstverständlich sind auch Imker und an der Imkerei Interessierte herzlich willkommen. Aus organisatorischen Gründen wird ersucht sich in der Kanzlei anzumelden.

 

***** Der Präsident informiert *****


Erinnerung an alle Bezirksobmänner
Um die Planung  aller Vorträge und Schulungen für das kommende Förderjahr 2017/18 korrekt vornehmen zu können, ersuchen wir um Zusendung Ihrer vorgesehenen Veranstaltungen ( 2BE, 4BE, 8BE). Schicken Sie daher die mit Ihren Obleuten abgestimmten, geplanten Schulungen bis allerspätestens 15.Oktober 2017 an die Kanzlei. Es soll nicht jede Ortsgruppe extra einreichen, sondern jeder BO die gesammelten Termine seiner Bezirksgruppe! Später eintreffende Bekanntgaben können unter Umständen nicht mehr in das Förderprogramm aufgenommen werden.

Erinnerung an alle Züchter
Alle Züchter werden ersucht, ihre Zucht- bzw. Belegstellenberichte bis Mittwoch, 30.September 2017 an die Kanzlei zu senden. Die erforderlichen Formulare finden Sie auf unserer Homepage. Es werden selbstverständlich keine Daten weitergegeben, sondern lediglich eine Zusammenfassung der Zuchtaktivitäten in NÖ veröffentlicht. Wichtig: Es wird darauf hingewiesen, dass nach zweimaliger Nichtvorlage des Zuchtberichts die automatische Streichung von der Liste der vom NÖIV anerkannten Züchter erfolgt!

 

***** Der Präsident erinnert *****
Bekanntermaßen ist es seit dem heurigen Frühjahr verpflichtend, bei einer geförderten Honiguntersuchung auch die Teilnahme am Qualitätsprogramm der Biene Österreich zu bestätigen! Daher: Entweder (eigentlich absolut logisch) UNSER aktuelles Formular mitschicken an das Labor – hier ist bereits diese Bestätigung integriert – oder das dafür vorgesehene Formular (auf unserer Homepage unter Formulare) ausgefüllt und unterschrieben mitschicken!! Die Labore sind angewiesen, niemanden ohne diese Bestätigung zu unserer Förderung anzunehmen! Ansonsten müssen Sie die Honiguntersuchung ohne Förderung (ca. 70€) selbst bezahlen.


Danke für Ihr Verständnis!

 

***** Der Präsident informiert*****

ACHTUNG: es gibt noch einige wenige Restplätze für unsere Schottlandreise vom 8.-15. Oktober 2017!
Genaue Informationen und das Anmeldeformular finden Sie im Beitrag weiter unten auf der Startseite!!

Wir würden uns über eine Teilnahme von Ihnen sehr freuen!!

 

***** Der Präsident informiert*****

Vergiftungsverdacht – Vorgehensweise:

Wie von amtlicher Seite empfohlen, ist eine Anzeige bei der zuständigen Behörde (Polizei, Bezirkshauptmannschaft) zu tätigen. Dort werden dann die weiteren behördlichen Schritte erfolgen.

 

Besucherzähler

Seitenaufrufe : 422516
Banner

Inserat Altmann
4482 Ennsdorf
Strauchgasse 2
Tel.: 07223 / 83 456
Fax.: DW 4

Banner

Imkereibedarf Lunz

Inserat Imkereibedarf Lunz
3293 Lunz am see
Kleine Seeaustrasse 52
Tel.: 0664/ 73184111 oder 074 86 80 29
imkereibedarf-lunz@aon.at
www.imkereibedarf-lunz.at